justitia 003

 

 

Die Mitgliederversammlung vom 1. April 2011 hat entsprechend § 12 Abs. 5 j) und § 16 der Satzung nachfolgende Rechtsschutzordnung dem Verband gegeben. Nach § 16 Abs. 2 der Satzung wird Rechtsschutz den Mitgliedern gemäß der jeweils gültigen Rechtsschutzordnung gewährt.

Die aktuelle Rechtsschutzordnung des Bundes Deutscher Rechtspfleger Landesverband Saarland e.V. finden Sie hier als PDF-Dokument. 

 

Rechtsschutz kann generell nur über die Fachgewerkschaft beantragt werden. Das weitere Rechtsschutzverfahren regelt die Rechtsschutzordnung des dbb.

Beratungsrechtsschutz:

Es werden Ihnen mündliche oder schriftliche Auskünfte erteilt oder  kurze Rechtsgutachten erstellt.

Verfahrensrechtsschutz:

Sie werden rechtlich in einem gerichtlichen oder außergerichtlichen Verfahren vertreten. Dies umfasst die Vertretung in einem schriftlichen Vorverfahren als auch die sich hieran anschließende gerichtliche Geltendmachung Ihres Anspruchs. 

 

Alle weiteren und näheren Informationen zum Rechtsschutz finden Sie auf dem folgenden Link auf die Hompegae des "dbb beamtenbund und tarifunion".